Ich verstehe Supervision zuallererst als dialogisches Geschehen, das zum Verstehen eigener und fremder Wirklichkeitskonstruktionen anregt, das hilft, alternative Sichtweisen zu entwickeln und die Chance ermöglicht, alte Gewohnheiten zu hinterfragen und neue Perspektiven zu entwickeln.

 

Als Supervisorin unterstütze ich Sie bei der Reflexion Ihrer Arbeit. Wir arbeiten an Ihren Zielen. Ich begleite und fördere Sie in Ihren Kommunikationsprozessen und biete Ihnen Raum, neue Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. 

 

Mein Supervisionsangebot ist individuell auf Ihre Situation abgestimmt,
egal ob Sie aktuell in einem Veränderungsprozess stecken oder ob Sie Ihre alltäglichen Arbeitsprozesse reflektieren wollen.
Egal, ob Sie konkrete Fälle aus Ihrer Praxis betrachten oder Konflikte in der Zusammenarbeit im Team lösen möchten.

Ich biete Ihnen eine gestaltorientierte Supervision, die Ihnen eine erweiterte Wahrnehmung Ihres Arbeitskontextes, Ihrer Rolle und Ihrer Potenziale ermöglicht. 



 

Wenn Sie sich für eine Supervision bei mir entscheiden, bekommen Sie:

  • einen klaren und neutralen Blick von außen
  • Entlastung und Unterstützung
  • eine professionelle Begleitung Ihrer kommunikativen Prozesse
  • einen methodenübergreifenden Ansatz: systemisches Vorgehen, Elemente der Aufstellungsarbeit und gestalttherapeutische Methoden kommen bei Bedarf zum Einsatz
  • einen sicheren und strukturierten Rahmen zur Bearbeitung von Konflikten und Problemen
  • eine Supervisorin mit Fachkompetenz und Supervisionserfahrung in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern:
    Pädagogik, Beratung, Elternarbeit, Erwachsenenbildung, Krankenhaus, Suchthilfe, Wohnungslosenhilfe, Krisenintervention, Seelsorge, Arbeit mit Ehrenamtlichen